Troisdorfer Stadtmeisterschaften – Sieg im Herren-Doppel

Am 12.6.2016 sicherten sich Markus Mosch und Andreas Martin, beim sogenannten „Troisdorf Smash“, im A-Feld, den 1. Platz im Herrendoppel. Die beiden Bezirksligisten trafen auf Paarungen aus Troisdorf, Siegburg, Herscheid, Rheinbach und Lüdenscheid. Mit dem Finale gelangen insgesamt 6 Siege in Folge. Mit zunehmender Turnierdauer wurden die Spiele knapper. Im Halbfinale besiegte man die Troisdorfer Paarung Kuck/Arnold in drei Sätzen. Im Finale traf man auf Hillmer/Heimermann aus Siegburg. Nach verlorenem 1. Satz, viel die Entscheidung zugunsten der Burscheider denkbar knapp im dritten Satz mit 22:20.
Die im B-Feld startende Burscheider Paarung, Fischer/Höller, schied nach erfolgreicher Gruppenphase im Viertelfinale aus. Ein sehr schönes Turnier.
Danke an die Ausrichter für einen schönen Turniertag. Wenn alles passt, werden wir versuchen, den Titel im nächsten Jahr zu verteidigen.
TS-IMGP8956
TS-IMGP9076

Veröffentlicht unter Presse

27te Auflage des Burscheider Mixed Turniers

Am Sonntag den 17.04.2016 ging es in Burscheid wieder um Badminton. Zum 27ten Mal lud der Burscheider BC Mixedpaare nach Burscheid ein. 25 Paare folgten in diesem Jahr der Einladung. Dabei trafen sich alt bekannte und auch neue Paarungen, um den diesjährigen Sieger auszuspielen.

Jede Paarung musste 6 Spiele absolvieren, ehe nach 77 Spielen der Sieger und alle Plätze ausgespielt waren. Dieses Jahr gewannen, bei ihrer ersten Teilnahme, Carola Sochiera und Fabio Voigt von SV Bergfried Leverkusen und konnten Urkunden und Preise von unserem Bürgermeister entgegennehmen. Auch dieses Jahr kamen die Spieler wieder aus nah und fern. Lünen, Altenbochum, Lüdenscheidt oder auch Solingen.

Weiterlesen

Gelungener Saisonabschluss für den Burscheider BC

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende die 2. Mannschaft des BBC im abschließenden Saisonspiel den Gegner aus Lützenkirchen mit 7:1 besiegen, und damit den 2. Tabellenplatz am Saisonende festigen konnte, hatte an diesem Wochenende auch die 1. Mannschaft des BBC ihr letztes Saisonspiel. Die erst in diesem Jahr in die Bezirksliga aufgestiegene „Erste“ hätte dabei mit einem Sieg bei der 3. Mannschaft des Kölner FC BG, diese sogar noch vom 2. Platz der Abschlusstabelle verdrängen können. Urlaubsbedingt standen jedoch für das Spiel Susanne und Cedric Hanke nicht zur Verfügung. Dadurch musste das Damendoppel leider kampflos abgegeben werden. Bei den Herren wurde die Mannschaft durch die Nachwuchsspieler Jan Laermann und Arne Martin ergänzt, die so zu ihrem ersten Einsatz im Seniorenbereich überhaupt kamen und sich im 2. Herrendoppel tapfer wehrten, letztlich aber doch glatt in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Dafür konnten Markus Mosch und Tuomas Saija aber sowohl das 1. Herrendoppel als auch ihre beiden Einzel gewinnen. Nachdem dann noch Andreas Martin das 3. Herreneinzel knapp für sich entscheiden konnte stand es am Ende 4:4 Unentschieden. Dadurch bleibt die 1. Mannschaft des BBC auf dem ungefährdeten 3. Platz in der abschließenden Tabelle, was in der ersten Saison nach dem Aufstieg als großer Erfolg gewertet werden kann.

Insgesamt blickt der Burscheider Badminton Club auf eine durchaus erfolgreiche Saison zurück. Mit insgesamt 5 Mannschaften war man am Spielbetrieb beteiligt. Neben dem 3. Platz der ersten Seniorenmannschaft konnten man sich noch über zwei 2. Plätze der 2. Seniorenmannschaft und der 1. Jugendmannschaft freuen. Auch die beiden Mini-Mannschaften der Jahrgänge U11 und U13 konnten in ihren jeweils 1. Spielzeiten die ersten Erfolge feiern.

Für die Saison 2016/2017 werden daher die Ziele hoch gesteckt !

Training rund um Weihnachten

Das letzte Training findet am 18.12.2015 statt

    Das erste Training im neuen Jahr ist am 06.01.2016

Der Burscheider Badminton Club wünscht Euch allen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

Euer Vorstand

Thomas Fischer
Susanne und Andreas Martin
Sabine Schmidthaus
Michael Freitag

Erfolgreiches Wochenende für den Burscheider BC

Am vergangenen Samstag bescherte sich der Burscheider BC bereits kurz vor Weihnachten selbst. Zunächst konnte die 1 Mini Schülermannschaft des BBC gegen die M3 des Ski-Club Wermelskirchen mit 0:6 überzeugend gewinnen. Hingegen musste sich die 2. Mini Mannschaft des BBC beim Auswärtsspiel in Leverkusen gegen die 4. Mannschaft des SV Bergfried mit 5:1 geschlagen geben. Ebenfalls beim SV Bergfried konnte dann aber die 1. Jugendmannschaft des Burscheider BC überzeugen. Nur durch eine fehlende Dame konnte das starke Auftreten der J1 des BBC gestoppt werden. Dadurch lautete das Endergebnis 1:7 für den BBC. Besonders stark war an diesem Wochenende das 2. Herrendoppel (Lars Oschmann/ Patrick Bernemann) das Ihre Gegner deutlich in zwei Sätzen mit 11:21 und 8:21 in die Schranken verwiesen.

Bei den Spielen am Abend traten zeitgleich beide Seniorenmannschaften des BBC vor heimischem Publikum an. Die 2. Mannschaft verpasste dabei nur knapp einen Sieg gegen die Gegner der 2. Mannschaft vom SV Wermelskirchen 09. Besonders der als Ersatz spielende David Höller hatte einen starken Tag. Nachdem er gemeinsam mit seinem Partner Leon Fischer das 2. Herrendoppel in drei Sätzen gewann, knüpfte er nahtlos an seinen Erfolg an und bewies im ersten Herreneinzel abermals Nerven, indem er das Spiel im 3. Satz mit 22:20 für die Burscheider entschied. Ebenso knapp ging das Dameneinzel aus. Christine Dohmesen entschied nach dem abgegebenen ersten Satz und einem anschließenden 24:22 auch den dritten Satz knapp mit 23:21 für die BBC 2. Insgesamt kam die 2. Mannschaft aber nicht über ein 4:4 Unentschieden hinaus.

Nachdem die BBC 1 in der letzten Woche gegen Herzogenrath 1 verloren hat, wollte man es im Rückspiel gegen die 3. Mannschaft vom BSC Herzogenrath besser machen. Da der Gegner mit nur einer Dame antrat, ging das Damendoppel kampflos an den BBC. Im ersten Herrendoppel kamen die Burscheider nur schwer ins Spiel und mussten so den ersten Satz abgeben. Mit viel Elan ging es in den zweiten Satz, in dem es deutlich besser lief. Im dritten Satz ließ die Paarung Mosch / Martin dann nichts mehr anbrennen und gewann das Spiel sicher. Das zweite Doppel (Hanke / Saija) konnte den ersten Satz noch für sich entscheiden. Leider gelang es den beiden nicht, ihre Leistung zu stabilisieren und Sie mussten sich knapp im 3. Satz geschlagen geben. Markus Mosch startete anschließend stark in das 1. Herreneinzel und gewann den ersten Satz sicher. Bedingt durch Unkonzentriertheit gibt er den 2. Satz ab und muss im entscheidenden 3. Satz all seine Routine aufwenden, um zu gewinnen. Susanne Martin konnte das Dameneinzel zum ersten Mal für sich entscheiden. Sie traf, bedingt durch Ersatzspielertätigkeit der Gegnerin, bereits das dritte Mal auf die Kontrahendin aus Herzogenrath. Nach deutlich gewonnen ersten Satz, erkämpft Sie den Sieg in der Verlängerung des zweiten Satzes. Im 2. Einzel startet Cedric Hanke zunächst schwach. Nach verlorenem 1. Satz kann er jedoch in den beiden folgenden Sätzen deutlich dominieren. Tuomas Saija gewann das dritte Einzel wieder gewohnt sicher. Das Mixed Susanne Midden-Hanke / Andreas Martin macht sein bisher bestes Spiel der Saison. Nach gewonnenem 1. Satz verlieren die beiden wegen Unkonzentriertheit Satz 2. Im entscheidenden dritten Satz geht es emotional hoch her. Wiederholt wechselt die Führung. Am Ende geht das Spiel aber dann denkbar knapp an den Gast aus Herzogenrath. Das Gesamtergebnis lautet aber 6:2 für den Burscheider BC.

Rückrundenauftakt für BBC 1 geglückt

Zum Beginn der Rückrunde, empfing der Burscheider BC 1, den Tabellenletzten vom SV Bergfried-Leverkusen. Im Hinspiel gab es noch ein Unentschieden. Das wollten wir heute besser machen. Das erste Doppel (Mosch/ Martin) startet schwach und gibt den ersten Satz deutlich ab. Während die Damen (Midden-Hanke/Martin) ihr Doppel sicher in zwei Sätzen gewinnen, kämpfen sich die Herren im 2. Satz ins Spiel und gewinnen den 3. Satz dann sicher. Das zweite Doppel (Hanke/Saija) geben trotz gutem Spiel den ersten Satz ab und müssen sich am Ende in zwei Sätzen geschlagen geben. Es folgen das Mixed (Midden-Hanke/Martin) und das Dameneinzel (S. Martin). Das Mixed kann sich heute knapp in zwei Sätzen durchsetzen während das Dameneinzel äußerst unglücklich verloren geht. Bei den Herren startet Markus Mosch schwach in das 1. Einzel. Er liegt deutlich in Rückstand,  gewinnt jedoch am Ende den ersten Satz hauchdünn. Auch der zweite Satz ist wieder sehr eng, aber Markus behält auch hier die Oberhand. Cedric Hanke kann sich im 2. Einzel deutlich durchsetzen und auch das 3. Einzel kann Tuomas Saija gegen seinen deutlich älteren Gegner, klar für sich entscheiden. Damit steht am Ende ein verdienter 6:2 Sieg.

Bereits am letzten Wochenende gewann auch die J1 im Auswärtsspiel gegen die Mannschaft vom Ski-Club Wermelskirchen J2 deutlich mit einem 1:7 und steht damit zurzeit auf dem 2. Tabellenplatz.

 

Nachträglich alles Gute Otto zum 80.

Geschenke, Geschenke Thomas Fischer überreicht eine Aufmerksamkeit an unseren Otto

Geschenke, Geschenke
Thomas Fischer überreicht eine Aufmerksamkeit an unseren Otto

Unser lieber Otto hatte ja bereits vor einiger Zeit Geburtstag. Anlässlich der am Wochenende stattfindenden Saisonspiele haben wir ihm ein kleines Geschenk überreicht. Auf die nächsten 80 😉

Otto im Kreise seiner Fangemeinde

Otto im Kreise seiner Fangemeinde

Das neue Geschenk wurde sofort anprobiert

Das neue Geschenk wurde sofort anprobiert

Veröffentlicht unter Verein

Burscheider BC hat ein ausgeglichenes Wochenende

Beim Heimspiel der ersten Mannschaft am Samstagabend gegen die Tabellenführer vom BSC Herzogenrath 1 kamen die Burscheider am Samstagabend nicht über ein 2:6 hinaus. Lediglich das 2. Herreneinzel (Cedric Hanke) und das 3. Herreneinzel (Tuomas Saija) konnte punkten. Zuvor hatten die beiden im 2. Herrendoppel einen weiteren Punkt in Aussicht, mussten sich jedoch im 3. Satz mit 13:21 geschlagen geben.

Die 2. Mannschaft des BBC empfing zur selben Zeit die Spieler der 1. BC Wipperfeld 4 und konnte hier einen 6:2 Erfolg feiern. Im 1. Herrendoppel gewann Stefan Raab und Thomas Fischer dabei ebenso sicher (21:15, 21:13) wie das Damendoppel mit der Ersatzbesetzung Julia Günther und Beate Schäfer (21:4, 21:12). Das 2. Herrendoppel (Leon /Luca Fischer), das erstmalig überhaupt zusammen spielte musste sich leider im dritten Satz 14:21 geschlagen geben. Etwas überraschend verlor Stefan Raab das 1. Herreneinzel in 2 Sätzen zu 15 und zu 18. Das 2. Herreneinzel (Leon Fischer) und das 3. HE (Luca Fischer) ging jedoch wieder auf das Konto der BBC 2. Endgültig auf die Siegerstraße führte die Burscheider dann Julia Günther im Dameneinzel, welches sie im 3. Satz deutlich mit 21:12 für sich entscheiden konnte. Im damit nicht mehr bedeutsamen Mixed machten dann schließlich Beate Schäfer und Thomas Fischer mit einem ungefährdeten 21:16 und 21:13 den Endstand perfekt. Damit hält die 2. Mannschaft in der Tabelle den Anschluss an den ungeschlagenen Tabellenführer vom SV Wermelskirchen.

Auch die Jugendmannschaft des BBC konnte bei Ihrem Auswärtsspiel beim TTC Hitdorf einen Sieg einfahren. Es gewannen das 2. Herrendoppel (Oschmann/ Bernemann) sowie das Damendoppel (von Kannen/ Hobuu). Außerdem setzen sich Arne Martin im 2. Herreneinzel und Natalie von Kannen im Dameneinzel durch. Den Sieg perfekt machte dann das Mixed welches beide Sätze deutlich mit 21:10 gewann. Damit belegt die J1 derzeit den 3. Tabellenplatz.

Bei den Mini-Mannschaften verlor die M1 leider deutlich bei den Gastgebern vom TV Blecher mit 6:0. Hingegen konnte die M2 ein 3-3 Unentschieden gegen die M4 vom Ski-Club Wermelskirchen erringen. Für die jungen Spieler ist das ein toller Erfolg.

BBC 2 verliert Lokalderby und BBC 1 bleibt Siegesserie treu

Eine Heimpleite gab am Freitagabend im Auswärtsspiel für die 2. Mannschaft des BBC, welches aufgrund der Flüchtlingssituation nicht bei den Gastgebern vom SV Wermelskirchen stattfand sondern in der Halle des Burscheider BC.

Leider erwischten die Burscheider gegen den starken Tabellenführer nicht ihren besten Tag und mussten eine deutliche 7:1 Niederlage einstecken. Beide Herrendoppel (Raab/Ungruhe, 1. HD) und (Ballu/Abraham 2. HD ) mussten sich in 2 Sätzen geschlagen geben. Das Damendoppel (Dohmensen/Günther) gewann kampflos den Ehrenpunkt da die Gastgeber mit nur einer Dame angetreten waren. Im Dameneinzel musste sich Julia Günther leider ebenso in 3 knappen Sätzen geschlagen geben wie Stefan Raab im 1.Herreneinzel. Das 2. und 3. HE gaben Rainer Ungruhe und Luca Fischer dann wieder jeweils in 2 Sätzen ab, wobei sich der noch 16 jährige Luca Fischer in seinem ersten Spiel für den BBC überhaupt im ersten Satz nach langer Führung nur knapp geschlagen geben musste. Da auch das abschließende Mixed (Thomas Fischer/Tine Dohmesen) deutlich in 2 Sätzen verlor stand das Endergebnis von 7:1 fest.

Am Samstag den 14.11. absolvierte auch die BBC 1 Ihren 6. Spieltag bei den Gastgebern vom BSC Herzogenrath 3. Für den Aufsteiger in die Bezirksliga ging es um die Festigung des zweiten Tabellenplatzes.

Begonnen wurde mit dem Damendoppel und dem 1. Herrendoppel. Während die Damen (Midden-Hanke/Martin) heute nichts anbrennen ließen und glatt in zwei Sätzen 12:21, 18:21 gewannen, musste sich das erste Doppel (Mosch/Martin) knapp in 3 Sätzen geschlagen geben. Das 2. Herrendoppel (Hanke/Saija) machte es spannend, konnte aber beide Sätze jeweils in der Verlängerung gewinnen. Weiter ging es für unseren Spielertrainer Markus Mosch im 1. Herreneinzel. Trotz aller Anstrengung und eines Matchballs, musste er, heute zum ersten Mal in dieser Saison, sein Einzel abgeben. Auch Susanne Martin konnte im Dameneinzel dieses Mal leider nicht punkten. Das Mixed (Midden-Hanke/Martin) besiegte seine Gegner in einem spannenden Spiel im dritten Satz in der Verlängerung. Das zweite und dritte Herreneinzel musste jetzt die Entscheidung bringen. Cedric Hanke (2. HE) konnte sein Spiel recht sicher mit 15:21 und 12:21 gewinnen, während unser Youngster Tuomas Saija seinem Gegner im dritten Satz letztendlich keine Chance ließ. Das Endergebnis lautet demnach 3:5 für Burscheid. Somit gibt es am 21.11 im letzten Hinrundenspiel, am 21.11. in Burscheid, das Aufeinandertreffen vom Tabellenersten gegen den Zweiten. Spielbeginn ist 18:00 Uhr. Über reichliche Zuschauer und Fans würden wir uns freuen.